Im Jahre 1994 beschloß ich, angeregt durch eine russische Reiterkollegin, einen Barsoi-Rüden in meine Familie aufzunehmen. Nach eingehender Prüfung meiner Person bekam ich damals von Frau Katja Behrbalk und Dorothee Wöhrle meinen STEPUN`S MOJAROW.

Wie das so ist, musste nach kurzer Zeit ein zweiter Barsoi her. Das wurde dann DOUBRAVKAYA`S DOYNA. Hierzu gesellte sich ein halbes Jahr später noch STEPUN`S ODESSA. Irgendwann hegte ich den Wunsch nach Welpen. Also wurde ein Zwingername ausgesucht. Diesen entdeckte ich in dem Buch "Russian Names for Russian Dogs".

"Besporodniy" wurde hier mit "unrivaled" (ohne Rivalen) übersetzt, was ich persönlich sehr passend fand.

1999 fiel dann der erste Wurf aus Mojarow und Doyna. Es waren 4 Rüden und 5 Hündinnen, von denen am Ende ein Rüde und eine Hündin bei mir blieben.

Stepun´s Mojarow
Stepun´s Mojarow
Doubravkaya´s Doyna
Doubravkaya´s Doyna
Stepuns Odessa
Stepuns Odessa

Bildergalerie

Gala vor dem Start zum Lizenzlauf

Stepun´s Efvalia als Begleithund bei der Europameisterschaft in der Schweiz

Galaktika Sudarevna

Zarina, Caterina, Efvalia und Aschira

Aschira, Zarina, Efvalia und Caterina

Stepun´s Barsois
Stepun´s Barsois
Unsere "Zarin"
Unsere "Zarin"

Stepun´s Zora-Zarina

Stepun´s Caterina

Aschira´s Köpfchen
Aschira´s Köpfchen
Zarina, Caterina und Aschira
Zarina, Caterina und Aschira
Zarina in vollem Lauf
Zarina in vollem Lauf
Zarina, lacht als Deutscher Champion
Zarina, lacht als Deutscher Champion
Die Torte zum 14. Geburtstag
Die Torte zum 14. Geburtstag
Besporodny Andrejew fast 14-jährig
Besporodny Andrejew fast 14-jährig
Karakusch, Yegor, Aida, Aschira, Caterina und Zarina
Karakusch, Yegor, Aida, Aschira, Caterina und Zarina

Cati in Tüttleben beim Lizenzlauf

Aschira beim DWZRV-Sieger-Coursing in Tüttleben

Zarina
Zarina
Mein Großer und ich
Mein Großer und ich