Nochmal 3 "E-Stepun´s"

von links nach rechts:

 

Efvalia, Elekin und Emilia

Drei "E-Stepun´s" mit viel Freude:


Links Eleazar, in der Mitte Efvalia und rechts Elekin


Alle drei haben die Coursinglizenz und wollen nun sportlich Leistung zeigen! In Trautskirchen konnten sich Efvalia und Elekin schon auf Platz 1 und 2 behaupten. Bruder Eleazar hatte neben dem Interesse am Hasen leider auch Interesse am Laufpartner. 

Am 02. Juni, wir waren im Urlaub, haben unsere Piepsies das erste Ei gelegt. In den darauf folgenden Tagen kamen noch 4 Eier dazu. Es wurde eine geeignete "Nist-Höhle" erst nach der ersten Eiablage gebaut. Am 27. Juni ist dann das erste Baby geschlüpft. Am 28. Juni haben sich dann 2 weitere Kinder durch die Eihülle gepickt. Alle sind putzmunter und hungrig. Ob die beiden anderen Eier bebrütet sind, werden wir in den nächsten Tagen sehen. Es ist super spannend, die Geburt und die Aufzucht der Agaporniden zu beobachten. Die Eltern machen alles selbständig. Ich sorge nur dafür, dass alles was benötigt wird, auch reichlich zur Verfügung steht und kontrolliere, dass es allen gut geht. 

Stepun´s Barsois beim Fotoshooting in Tüttleben.

Von links nach rechts: Xaranova, Dostofei, Chaska, Elekin, Zubatoi, Zarina, Efvalia und Caterina.

Rechts hinten hat sich noch Klingsor´s Aschira "versteckt"!

Unsere Agaporniden haben das Winterquartier im Haus verlassen und sind in die neu gestaltete Außenvoliere mit isoliertem Gartenhaus umgezogen.

Sie scheinen viel Spaß im neu gestalteten Heim zu haben.

Efvalias Bruder Eleazar hat uns am 29. + 30. Dezember besucht. Ein kleines "Kräftemessen" was Schnelligkeit ist, musste sein!

Efvalia hat Besuch von Czarly. Ein kleiner Viszla aus dem Tierschutz, der jetzt ein "eigenes Sofa" hat.

Die beiden haben sich richtig gut verstanden. 

In Volkmarsen haben wir Aschira´s Nichte, Klingsor´s Bacara, und ihr Frauchen, Martina Schneider, kennengelernt.

Wir hoffen, uns öfter zu treffen!

Maria Kain und ihre Aida, Yegor und Karakusch haben wir in Ingolstadt getroffen.

Ein schönes Qartett, oder???

Auch Hildegard Sigl mit Tocher und den 4 Hunden haben wir in Ingolstadt  Gesellschaft geleistet.

Es war ein ausgesprochen schönes Wochenende!

Czarly sichert sich lieber einen Platz am Tisch.

Er ist ein kleiner Viszla aus Ungarn und über den Tierschutz, nach vielen schlimmen Erfahrungen, zu seinem großen Beschützer Balou gekommen. 

Auch Balou, ein 9-jähriger Magyar-Viszla-Rüde ist begeistert von der kleinen Dixi!

Juni 2013

Zu Besuch ist Dixi, eine 16 Jahre alte Yorkshire-Dame.

Sie hat keinerlei Berührungsängste zwischen den großen Hunden.

Eine ganz süße Maus!

17. August 2012

Die kleinen Geier werden immer größer!!!  Sie sind jetzt schon mal aus dem Nest gekommen und watscheln am Boden entlang. Muss sie aber wieder per Hand ins Nest zurück setzen, da das mit dem Fliegen noch nicht klappt. Sind die nicht richtig niedlich? Ich bin total begeistert, was aus so einem kleinen, weißen Ei raus kommt! Die Natur ist schon erstaunlich! 

06. August 2012

Da es unseren "Unzertrennlichen" anscheinend richtig gut geht, haben sie einfach mal für ein bisschen Nachwuchs gesorgt. Sie haben ein Nest gebaut, Eier rein gelegt, gebrütet und raus kamen 3 kleine Papagaien. Schlupftage waren der 17.07., 18.07. und 20.07. 2012. Auf dem Bild sieht man einen Vertreter mit knapp 3 Wochen.

Die ersten Federn kommen schon im Flügelbereich.

Es macht einen heiden Spaß, die kleinen aufwachsen zu sehen!

Ebenso, wie man sehr gut beobachten kann, wie das Elternpaar sich gegenseitig bei der Aufzucht unterstützt.  

Das sind unsere Agaporniden! Sie werden auch "Unzertrennliche" genannt.

Sie sind bei uns im Sommer in der Außenvoliere und im Winter haben wir ein Vogelzimmer mit einer großen Voliere eingerichtet. 

Das ist Balu! Ein stattlicher Magya Viszla Rüde. Er geht öfter mit uns spazieren und auch Urlaube haben wir schon gemeinsam verbracht! 

Emma ist Balu´s Tochter. Beim Klettern auf Stühle ist sie mindestens so begabt wie unsere Barsois!

"Herr Schröder", ein IW-Mix kommt auch mit in Urlaub und genießt die Dünen und den Strand.

Zu Hause treffen wir uns immer mal zum Spaziergang. Beim letzten Gassi gehen hat er unserer kleinen Caterina zum ersten Mal einen echten Hasen gezeigt! Dem konnte sie dann ausgiebig hinterher laufen! 

Das ist die kleine Klingsor´s Bliska. Sie heißt jetzt Pija und macht beim Spaziergang ganz schön Dampf! Inzwischen hat sie sich zu einer ganz großen, lieben Hündin entwickelt, die bereits Ersatzmama für das Windspiel Jessy ist.

Erste Ausstellungserfolge hat sie auch schon hinter sich! 

Bildergalerie

Gala vor dem Start zum Lizenzlauf

Stepun´s Efvalia als Begleithund bei der Europameisterschaft in der Schweiz

Galaktika Sudarevna

Zarina, Caterina, Efvalia und Aschira

Aschira, Zarina, Efvalia und Caterina

Stepun´s Barsois
Stepun´s Barsois
Unsere "Zarin"
Unsere "Zarin"

Stepun´s Zora-Zarina

Stepun´s Caterina

Aschira´s Köpfchen
Aschira´s Köpfchen
Zarina, Caterina und Aschira
Zarina, Caterina und Aschira
Zarina in vollem Lauf
Zarina in vollem Lauf
Zarina, lacht als Deutscher Champion
Zarina, lacht als Deutscher Champion
Die Torte zum 14. Geburtstag
Die Torte zum 14. Geburtstag
Besporodny Andrejew fast 14-jährig
Besporodny Andrejew fast 14-jährig
Karakusch, Yegor, Aida, Aschira, Caterina und Zarina
Karakusch, Yegor, Aida, Aschira, Caterina und Zarina

Cati in Tüttleben beim Lizenzlauf

Aschira beim DWZRV-Sieger-Coursing in Tüttleben

Zarina
Zarina
Mein Großer und ich
Mein Großer und ich